rotes zelt

mit marielies klebel und nicole chalusch

 

 

abende für frauen zum vertrauensvollen austausch und selbst erkennen im redekreis um...

 

… themen aussprechen zu können, die oft im verborgenen gehalten werden

  

… sich im geschützten rahmen zu öffnen und zu zeigen

 

… verbundenheit mit anderen frauen zu spüren

 

 

termine: immer mittwoch 18:30 bis 21:30, seminarzentrum dendron, 1020 wien, große schiffgasse 2/1 anfahrt

 
07.11.2018     vergänglichkeit und wandel
12.12.2018     beziehungen und partnerschaft
09.01.2019     potenzial und ausrichtung

 

die themen sind als angebot zu verstehen, doch raum und zeit sind da für das, was euch gerade am herzen liegt und geteilt werden will. frauen jedes alters und jeder herkunft sind herzlich willkommen.

 

in dem von uns gestalteten 'roten zelt' erwartet dich ein kreis von frauen, ein kurzer imput von uns zum thema, ein ausführlicher redekreis, in dem jede frau platz hat das zu teilen was grad da ist mit abschließend gemeinsamen essen der mitgebrachten speisen beim plaudern, austauschen und vernetzen.

 

bitte um anmeldung

 

beitrag zum selbsteinschätzen zwischen 20 € und 35 € pro frauenkreisabend.

 

bitte nach möglichkeit eine kleinigkeit zu essen mitbringen und gerne ein rotes kleidungsstück anziehen.

 

die termine sind unabhängig voneinander besuchbar. es würde uns trotzdem freuen, euch immer wieder begrüßen zu dürfen und so eine möglichst gleichbleibende gruppe begleiten zu können.

 

  

informationen und alle einladungen gerne auch per newsletter

 

 

wir freuen uns auf euer kommen!

 

marielies klebel

 

doula, rebozo,

körper- und ritualarbeit, rebozo austauschworkshops, rote zelte seit 2014

 

zwei söhne

(*2011 & *2015)

 

„ich kann transformation leben und immer wieder über mich selbst hinauswachsen, besonders wenn ich im vertrauen und in verbundenheit bin, an mich glaube und mich selbst liebe.“

und

nicole chalusch

 

shiatsupraktikerin, doula, aguahara, rebozo, ritualarbeit, diverse workshopangebote,

rote zelte seit 2014

 

zwei töchter

(*1998 & *2003)


„ich kann das leben und mich selbst immer wieder schicht für schicht tiefer erforschen und erkennen, im herzen weit werden, liebevoll das annehmen was grad da ist und einfach sein...“